Herbstwanderung am Sonntag, den 23. September 2012

Die diesjährige Herbstwanderung führte uns gemächlich der Aare entlang, vom Parkplatz der Naturbadi bis zur Fischumleitung über den Fluss und am anderen Aare-Ufer wieder retour zum Parkplatz.


Es haben total 19 Personen mit 15 Hunden daran teilgenommen. Die Wanderung dauerte etwa zwei Stunden und der Weg der Aare entlang war angenehm und unbeschwerlich. Die Hunde durften frei laufen und herumtollen. Nur gelegentlich kamen Jogger oder Spaziergänger entgegen, so dass die Hunde kurz angeleint werden und bei Fuss gehen mussten.

Das Wetter war anfänglich etwas bedeckt aber gegen Mittag schien die Sonne, so dass wir auf der Terrasse der Gastwirtschaft Juraweid mit Blick auf Aarau das Mittagessen einnehmen konnten und die Västgötaspets auf der darunter liegenden Wiese frei herum tollen durften.


Nach dem Mittagessen gesellten sich auch noch die zu vermittelnden Welpen "vom Lochertal" dazu, die bereits schon beim Västgötaspets-Tag dabei waren. Für ein fröhliches und ungezwungenes Beisammensein war gesorgt.


Verteilt werden konnte die neueste Ausgabe des Schweizerischen Hundemagazins mit einem Rasseporträt des Västgötaspets.

Gegen 15.00 Uhr löste sich die Gruppe allmählich auf und machte sich auf den Heimweg. Die nächste Wanderung ist bereits geplant und wird uns vermutlich ins Zürcher Weinland führen.

Hermanna Rixen und der Familie Heuberger wird für das Auskundschaften dieser wunderschönen Wanderung herzlich gedankt.

Béatrice Grob

www.vaestgoetaspets-klub.ch


12.10.2012