Wanderung an der Reuss

Am 29. Mai um 11 Uhr trafen wir uns auf dem Parkplatz des Restaurants «Zum Hecht» in Rottenschwil (AG). Etwa 15 Personen mit je 1 bis 2 Hunden fanden sich bei strahlendem Wetter ein.

Die Sensation waren zwei achtwöchige Welpen, die von ihren zukünftigen Besitzern mitgetragen wurden und etwa 8 Minuten selber gehen durften.






Die Wanderung (mit Veloverbot!) führte direkt der Reuss entlang, die hier sehr breit und gemächlich fliesst - ein herrliches Naturschutzgebiet mit vielen Vögeln. Die sanften Ufer gefielen auch unseren Hunden gut, da sie immer wieder trinken konnten. Nach etwa ¾ Stunden uberquerten wir den Fluss über eine alte gedeckte Holzbrücke. Auf der anderen Seite traten wir den Rückweg an. Auch der älteste Hund (13½ Jahre) marschierte tapfer mit trotz der beträchtlichen Wärme.

Alle trafen sich wieder im schönen Gasthaus in einem separaten Säli, damit auch die Hunde mit durften. Natürlich ist ein Restaurant, welches "Hecht" heisst und am Fluss liegt, spezialisiert auf Fische. Die schmeckten auch köstlich.

Allgemein wurde der Wunsch geäussert, so eine Wanderung ins feste Jahresprogramm aufzunehmen.

Dorothea Graf


www.vaestgoetaspets-klub.ch


25.08.2011